Schiesgeries: Gutachten belegt hohen Nutzen des A39-Ausbaus – dennoch keine Unterstützung durch Rot-Grün

Hannover. Zur heutigen Vorstellung des von der Wolfsburg AG in Auftrag gegebenen Gutachtens zum Ausbau der A39 sagt der Gifhorner CDU-Landtagsabgeordnete Horst Schiesgeries: „Jetzt hat es Rot-Grün schwarz auf weiß: Der Ausbaubau der A39 zwischen Lüneburg und Wolfsburg würde sich positiv auf Wirtschaft, Wohnsituation und Lebensqualität in der Region auswirken. Die Menschen vor Ort haben das schon lange erkannt und sich mit großer Mehrheit für das Projekt ausgesprochen.“ Spätestens jetzt sei es Zeit für ein positives Signal der gesamten Landesregierung nach Berlin wo über den Ausbau entschieden werde, so Schiesgeries. Doch stattdessen scheitere die Unterstützung an der Infrastrukturfeindlichkeit des grünen Koalitionspartners.

Herausgeber:
CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag – Pressestelle
cdu-fraktion-niedersachsen.de